Berichte 2021

15.03.21

Impressum / Datenschutz

     
Home
Nach oben

 

   

Brut- und Nistkasten für Turmfalken

Am Freitag den 12.März wurde im Vereinsgarten des Obst- und Gartenbauverein Leeheim erneut ein Brut- und Nistkasten für Turmfalken aufgehängt. Unterstützung bekam der Verein durch die freundlichen Helfer vom Überlandwerk Groß-Gerau, die mit ihrem Ruthmannsteiger den Brut- und Nistkasten hoch oben an unserem Mast montierten.
Der alte Brutkasten musste leider, aufgrund des verwitterten Zustandes, im letzten Jahr  abgerissen werden. Unser neues Vereinsmitglied, Andreas Burholt, hatte nun einen neuen Nistkasten gezimmert, der jetzt wieder Platz für den Einzug eines neuen Turmfalkenpärchens bietet.
Ein herzliches Dankeschön an das Überlandwerk Groß-Gerau, deren Mitarbeiter und an die Helfer im Verein.

Hier geht es zum Fotoalbum der Veranstaltung

 

 

 

Mit Optimismus ins neue Jahr

Bericht aus der Riedinformation über die Arbeit der Vereine während der Corona Pandemie:
Leeheim
(sh). Der OGV Leeheim kam vergleichsweise glimpflich durch das erste Corona-Jahr. So verzeichnete man keine Corona bedingten Austritte. Größere Veranstaltungen, wie beispielsweise die JHV waren noch vor dem Ausbruch der Pandemie terminiert. Der Sommerschnittlehrgang war glücklicherweise zu einem Zeitpunkt, an dem die Auflagen solche Veranstaltungen zuließen. Zudem wurden viele Veranstaltungen unter freiem Himmel durchgeführt.  

Leider aber konnte das große Gartenfest, an dem auch der Gottesdienst auf dem Gelände des OGV abgehalten werden sollte, nicht stattfinden. Stattdessen richtete man den Altar in der Leeheimer Kirche festlich her und fand sich vereinsintern mit Hygienekonzept und genehmigter Personenanzahl zu Kaffee und Kuchen zusammen. 

Die Tradition des Baumbindens konnte nur symbolisch umgesetzt werden. Die sonst äußerst beliebte Veranstaltung, welche normal an Silvester stattfindet, wurde durch den Lockdown im Dezember verhindert. Symbolisch banden zwei Mitglieder allerdings einige Bündel um die Stämme. Die Roggen-Stroh-Bündel sollen den Bäumen Schutz vor Schädlingen bieten.  

Auch die Pflege der Obstanlage muss in Zeiten der Pandemie weiter gehen. In der Vergangenheit stand hierzu ein ausgeklügelte Hygienekonzept parat. Jetzt ist eine Zusammenkunft in größeren Gruppen allerdings verboten. Die vereinsinterne Kommunikation findet derzeit ausschließlich über Messengerdienste, Telefon und den vereinseigenen Schaukästen im Ortsbereich Leeheim und der Obstanlage statt. Die Mitglieder haben zudem derzeit die Möglichkeit einzeln oder in der erlaubten Anzahl von aktuell 2 Personen den Vereinsgarten zu pflegen.

Wünschenswert für die Zukunft wären einheitliche und länderübergreifende Vorgaben um einfacher und schneller handeln zu können. Für das aktuelle Jahr wird optimistisch geplant und alle Veranstaltungen ganz normal terminiert. Sollten diese aufgrund der Corona-Pandemie nicht umsetzbar sein, erfolgen kurzfristige Absagen. Mit der Hoffnung auf wiederkehrende Geselligkeit und voller Optimismus blickt der OGV Leeheim positiv ins Jahr 2021.


Foto: Sebastian Hauptmann