Berichte 2019

25.09.19

Impressum / Datenschutz

     
Home
Nach oben

 

   

Arbeitseinsatz, 21. September
Für Samstag den 21. September hatte der Vorstand des OGV alle Mitglieder zum Arbeitseinsatz in den Vereinsgarten eingeladen. Ab 9:00 Uhr fanden sich dann insgesamt 17 arbeitswillige Hobbygärtner für die geplanten Pflegearbeiten im Obstgarten und an der Gartenhütte ein. Gemeinsam ging man in kleinen Gruppen die geplanten Arbeiten an. Da wurde gereinigt, gebürstet, gestrichen, Gerümpelecken aufgeräumt und die vielen Begrenzungshecken geschnitten. Das Schnittgut wurde gleich verladen und zum Abtransport vorbereitet. Außerdem wurde auch die Schautafel des Vereinsgarten auf Vordermann gebracht. Das Wetter spielte prima mit und so war man dann bis zur Mittgaszeit mit den Arbeiten fertig und konnte eine deftige Brotzeit genießen. Der Vorstand des OGV bedankt sich bei allen fleißigen Helfern für den Arbeitseinsatz und hofft für die Zukunft auf noch mehr fleißige Helfer, getreu dem Motto:“ viele Hände machen der Arbeit schnell ein Ende“.

Hier geht es zum Fotoalbum der Veranstaltung


 

 

Gartentag vom 7. September
Für den 7. September, ab 15:00 Uhr, lud der Obst- und Gartenbauverein Leeheim seine Mitglieder und Freunde und Gönner des Vereins wieder zum einmal jährlich stattfindenden Gartentag in den Vereinsgarten ein. Knapp 40 Hobbygärtner und zusätzlich noch einige Kinder sind der Einladung gefolgt und konnten trotz der Regens am Vormittag bei frischer jedoch trockener Witterung mit Kaffee und Kuchen den Spätsommernachmittag genießen. Der Gartentag bot wie immer die Gelegenheit die schöne Gartenanlage anzuschauen und auch von den reifen Früchten eine kleine Kostprobe zu nehmen. Zusätzlich konnte man die Gelegenheit nutzen und den neuen ersten Vorsitzenden, Herrn Peter Steiner kennenzulernen und im Gespräch mit ihm und den interessierten Obstbauern über die Zukunft des Vereins und neue Ideen zu diskutieren. Im Anschluss an die Kaffeerunde gab es dann noch einige Obstschnäpse im Ausschank, bis dann das Ende der Veranstaltung am frühen Abend erreicht wurde.
Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer und Besucher der Veranstaltung.

Hier geht zum Fotoalbum der Veranstaltung

 

Sommerschnittlehrgang vom 17. August
Für Samstag den 17. August hatte der OGV-Leeheim wieder einmal zum Sommerschnittlehrgang eingeladen. Das morgendliche Regenwetter beruhigte sich bis zum Mittag und so konnte unser bekannter Spezialist vom OGV-Landesverband Wetzlar, Herrn Rudolf Schäfer, den diesjährige Lehrgang halbwegs trockenen Fußes durchführen.
Knapp 30 interessierte Besucher fanden den Weg zum Sommerschnittlehrgang in den Lehrgarten des Obst- und Gartenbauverein Leeheim. Herr Schäfer begann seinen Lehrgang mit der Vermittlung der Theorie zum erfolgreichen Baumschnitt und warum überhaupt ein Sommerschnitt und Winterschnitt durchgeführt werden sollte. Das Schneiden bringt Licht und Luft in die Baumkronen zur Verhinderung von Pilzbefall und zur besseren Nährstoffumsetzung der Früchte. Im praktischen Teil des Lehrganges gab es wie immer auch zusätzliche Informationen über das richtige Werkzeug und dessen Pflege. Es wurden Apfel-, Birne- und Süßkirschbaum geschnitten. Der geplante Schnitt an einem Pflaumenbaum wurde nicht durchgeführt, da der Baum nicht mehr gesund war und praktisch sein Lebensende erreicht hat. Insgesamt nahm sich Herr Schäfer wieder sehr viel Zeit die Hintergründe für durchgeführte Schnitte zu erklären. Der Schwerpunkt war hier immer der Grundaufbau des Baumes mit seinen drei bis vier Leitästen. Die Teilnehmer wurden immer wieder motiviert sich mit einzubringen und durften auch selbst die Astschere anlegen. Nach zirka zwei Stunden war dann das Programm des Lehrgangs abgeschlossen und es ging zum gemütlichen Teil über. Beim Genuss von selbst hergestellten Obstweinen konnten sich die Anwesenden mit Herrn Schäfer über Fragen des Gartenbaus unterhalten. Der Vorstand des Obst- und Gartenbauverein Leeheim bedankt sich recht herzlich bei Rudolf Schäfer für den qualitativ hochwertigen Lehrgang. Ein Dank auch an die Spender der Obstweine, die fleißigen Helfer des Vereins und die zahlreichen Besucher des Schnittlehrgangs.

Hier geht es zum Fotoalbum der Veranstaltung

Fahrt nach Bad- Neuenahr am 18. Juli
Am Donnerstag den 18. Juli besuchten die Vorstandsmitglieder Irmgard und Dieter Kohl, Traudel und Karl-Heinz Mittelstädt, Erna und Werner Steinmetz sowie Helga und Willi Wagner die 2013 nach Bad-Neuenahr verzogenen OGV- Vereinsmitglieder Regina und Siegfried Vogt, anlässlich ihrer Feier zur Diamantenen Hochzeit. Um 8:00 Uhr vormittags ging es mit zwei Fahrzeugen über den Hunsrück in Richtung Bad Neuenahr. Man erreichte den Zielort, die Villa Sebilla der Kurstadt, zur Mittagszeit. Regina und Siegfried Vogt erwarteten die Besucher schon freudig und nach der herzlichen Begrüßung ging es schon bald mit den anderen Gästen in die hauseigene Kapelle zum Gottesdienst der Diamantenen Hochzeit. Danach ging es zum Sektempfang in der Residenz und in den Park für die Aufnahmen der Erinnerungsfotos. Als nächstes wartete schon die festlich gedeckte Tafel im Restaurant auf die Festgesellschaft und man genoss ein ausgezeichnetes Mittagsmenü. Ein anschließender Verdauungsspaziergang durch den Kurpark von Bad-Neuenahr war ein weiteres Highlight des Tages. Danach ging es zurück zur Kaffeetafelrunde und erst am späten Nachmittag verabschiedete man sich dann herzlich mit einem großen Dankeschön für die Einladung und die Gastfreundlichkeit und trat die ca. zweistündige Heimreise zurück nach Leeheim an. Insgesamt war es ein sehr schöner Tag, an den sich alle Beteiligten noch lange und gerne zurückerinnern werden. Ein herzliches Dankeschön an Regina und Siegfried Vogt für die freundliche Aufnahme und Bewirtung.

Hier geht es zum Fotoalbum der Veranstaltung

Roggenernte am 6. Juli
Am 6. Juli machten sich unsere Gartenfreunde Werner Steinmetz, Karl- Heinz Mittelstädt und Kerstin Kalweit (erstmalig mit im Team) am Samstag Vormittag kurzfristig auf den Weg nach Klein Gerau, zur Roggenstrohernte für das Baumbinden an Silvester. Mit vereinten Kräften wurde dann der Roggen angeschlagen und mit der Sichel zu Garben gelegt, um ihn danach gebündelt zu verladen. Nach der Heimfahrt wurde der Roggen im Vereinsgarten für das Baumbinden an Silvester eingelagert. Der OGV bedankt sich recht herzlich bei Familie Mager für die freundliche und herzliche Unterstützung. Einen herzlichen Dank auch an die fleißigen Akteure des Vereins, die mit Ihrem Arbeitseinsatz das nächste Baumbinden an Silvester möglich machen.

Hier geht es zum Fotoalbum der Veranstaltung

 

Außerordentliche Mitgliederversamllung
Aufgrund der gescheiterten Wahl eines neuen 1. Vorsitzenden bei der Jahreshauptversammlung am 11. März wurde am Freitag den 10. Mai 2019 die Außerordentliche Mitgliederversammlung des Obst- und Gartenbauverein Leeheim einberufen. 28 Vereinsmitglieder  trafen sich zu diesem Termin im Gasthaus zum Rheintal in Leeheim.
Mit der Bekanntgabe der Tagesordnung wurde die Versammlung um 19:08 Uhr vom 1. Vorsitzenden Karl Heinz Mittelstädt eröffnet. Als Punkt 2 der Tagesordnung wurde eine Satzungsänderung verabschiedet, die zum Erhalt der Gemeinnützigkeit notwendig wurde. Danach folgte die Information über die Aktivitäten des Vereins im Jahr 2019:
Die Gartenrunden finden jeweils jeden 2. Montag im Monat im Vereinsgarten statt. Der geplante Winterschnittlehrgang am 16. Februar ist leider wegen Erkrankung des Referenten ausgefallen.
Die Jahreshauptversammlung fand am 11. März 2019 statt.
Das Gartenfest im Vereinsgarten wird leider, aufgrund der ungünstigen Terminsituation mit anderen Veranstaltungen in diesem Zeitraum, ausfallen, dafür ist aber ein Gartentag (mit der Möglichkeit die Gartenanlage zu besichtigen) für den 7. September ab 15:00 Uhr geplant. Der Sommerschnittlehrgang im Vereinsgarten wird am 17. August ab 14:00 Uhr durchgeführt. Das Baumbinden mit dem HGL findet am 31.12. ab 16:00 Uhr im Vereinsgarten statt.
Als nächster Punkt ging es mit Ernst Schad als Wahlleiter zur Neuwahl des Vorstands, der wie folgt gewählt wurde:
Als 1. Vorsitzender Herr Peter Steiner, als 2. Vorsitzende Frau Kerstin Kalweit. Als Wiederwahl wurden der Rechner Jürgen Koller, der Schriftführer Lutz Becker, die Beisitzer: Traudel Mittelstädt, Irmgard Kohl, Stephanie Boller, Dieter Kohl, Willi Wagner, Werner Steinmetz und Werner Blauenburg erneut bestätigt. Als Neuwahl zum Beisitzer wurden Herr Karl-Heinz Mittelstädt, Horst Moldaner und in Abwesenheit Herr Jörg Simon (als neue Besetzung im Vorstand) gewählt.
Im Anschluss überreichten Kerstin Kalweit und Peter Steiner im Namen des Vorstandes den Herren Karl-Heinz Mittelstädt und Horst Moldaner sowie Frau Helga Moldaner jeweils ein Geschenk und bedankten sich für die langjährige, erfolgreiche Arbeit im Verein.
Danach wurden als neue Kassenprüfer Edeltraut Winter und Helga Moldaner vorgeschlagen und beide einstimmig gewählt. Da keine Anträge eingegangen waren ging es dann gleich mit der Aussprache weiter, bei der Frau Kerstin Kalweit und Herr Peter Steiner die Gelegenheit nutzen und sich näher vorstellten. Mit den dankenden Schlussworten des neuen 1. Vorsitzenden, für die geleistet Arbeit der Mitglieder im Verein und bei den Sitzungsteilnehmern für die Teilnahme und Unterstützung bei der heutigen Versammlung, wurde die Sitzung dann um 19:45Uhr beendet.

Hier geht es zum Fotoalbum der Veranstaltung

 

Gartenrunde im April
Am Montag den 8. April trafen sich die Obstbauern des Leeheimer Obst- und Gartenbauverein wieder einmal zu einer ihrer kulinarischen Gartenrunden. Wie schon bei vielen Gartenrunden vorher geschehen, hatte unser Gartenfreund Werner wieder eine deftige Köstlichkeit für die Freizeitgärtner vorbereitet. Es gab Hausmacher Rippchen mit Kraut für die fast 20 Gartenfreunde die der Einladung gefolgt sind. Zur Verdauung gab es noch leckere Obstbrände und man tauschte sich noch rege über die neuesten Vorkommnisse im Ort aus. Es wurde später Abend bis sich dann die letzten Besucher auf den Heimweg machten.
Ein herzliches Dankeschön an Werner und Erna für die leckere Speise und alle Besucher die der Einladung gefolgt sind.

Hier geht es zum Fotoalbum der Veranstaltung

Jahreshauptversammlung
A
m Montag den 11. März 2019 fand die Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauverein Leeheim statt. Obwohl man im Vorfeld alle Mitglieder per Informationsschreiben zur Mitgliederversammlung eingeladen wurden, fanden sich nur 35 Vereinsmitglieder zu diesem Termin im Gasthaus zum Rheintal ein. Leider wurde am selben Abend, ohne längerfristige Abstimmung, zu einer Bürgerversammlung mit dem Riedstädter Bürgermeister in Leeheim in den Räumlichkeiten des Heimat- und Geschichtsverein geladen, was die Teilnehmerzahl beider Veranstaltungen wohl negativ beeinflusste.
Um 19:05 Uhr wurde die Versammlung vom 1. Vorsitzenden Karl Heinz Mittelstädt mit der Bekanntgabe der Tagesordnung eröffnet. Die Totenehrung der im Jahr 2018 verstorbenen Vereinsmitglieder konnte entfallen, da glücklicherweise keines der Vereinsmitglieder im vergangenen Kalenderjahr verstorben war. Weiter ging es dann mit dem Geschäftsbericht über die Aktivitäten des Gartenjahres 2018. Es folgten der Protokollbericht des Schriftführers und der Kassenbericht des Rechners. Die Kassenprüfer bescheinigten dem Rechner einwandfreie und vorbildliche Arbeit, so das die Entlastung des Vorstandes beantragt und durchgeführt werden konnte. Da in diesem Jahr der Vorstandswahlen anstanden, wurde als nächster Punkt Ernst Schad zum Versammlungsleiter gewählt.
Die für die Wahl vorgeschlagenen Personen lehnten leider alle die Kandidatur zum 1. Vorsitzenden ab. Insgesamt war bei den Sitzungsteilnehmern keine der Teilnehmerinnen und keiner der Teilnehmer bereit sich für das Amt wählen zu lassen, obwohl hierüber ausführlich diskutiert und viele Vorschläge gemacht wurden. Auch die Möglichkeiten zur zukünftigen Gestaltung des Vereinslebens mit und um die Natur konnten keinen der Anwesenden zur Bereitschaft bewegen sich als Vorsitzender zur Verfügung zu stellen.
Ernst Schad bracht daraufhin die Vorstandswahl ab und gab das Wort zurück an den amtierenden 1. Vorsitzenden Karl-Heinz Mittelstädt. Karl Heinz Mittelstädt beendete die Jahreshauptversammlung mit dem Schlusswort und appellierte daran einen Kandidaten für die Position des 1. Vorsitzenden bis zur Ausrufung einer außerordentlichen Mitgliederversammlung zu finden, da anderenfalls der Verein sehr wahrscheinlich aufgelöst werden müsste. Mittelstädt bedankte sich für die geleistete Arbeit der Mitglieder im Verein und bei den Sitzungsteilnehmern für die Teilnahme und Unterstützung bei der heutigen Versammlung und wünscht allen eine weiterhin gute Gesundheit.

Winterschnittlehrgang:
Der Winterschnittlehrgang mußte leider wegen Erkrankung des Referenten sehr kurzfristig abgesagt werden, wir bitten um Verständnis.